Choose a category
Poolheizungen

Poolheizungen

Für exakt temperiertes Poolwasser

  • Baden auch an kühleren Tagen
  • Ergonomisch und ökonomisch
  • Für alle Beckengrößen
  • Einfache Installation
  • Mobil oder Festinstallation



Poolheizungen

Poolheizungen

Poolheizung – Frieren muss nicht sein

Mitteleuropa liegt ungefähr auf dem 50. Breitengrad. Klimatisch bedeutet dies, dass es relativ wenige wirklich heiße Tage gibt. Vielmehr bewegt sich das Thermometer in den Sommermonaten eher um die 20-Grad-Marke und nur gelegentlich weit darüber oder leider auch weit darunter. Nun ist die Temperatur des Wassers im Schwimmbecken ohne Poolheizung direkt von der Außentemperatur abhängig. Wind, Sonne und auch Regen beeinflussen neben der Lufttemperatur die Wärme des Wassers im Pool. Natürlich sind auch die Tiefe und das gesamte Volumen des Pools wichtige Faktoren. Frischwasser direkt aus der örtlichen Wasserleitung, mit welchem der Pool in der Regel befüllt wird, besitzt im Sommer etwa eine Temperatur von 16 bis 18 Grad Celsius. Zum Baden eigentlich zu kalt, wenn Sie nicht die Absicht haben, dass Sie sich abhärten möchten.
 

Solarheizung für den Pool – Kostenlose Sonnenenergie nutzen

Wenn die Sonne am Himmel steht und ungehindert die Wasseroberfläche bescheinen kann, vergehen durchschnittlich acht Stunden, bevor sich das Wasser um einen Grad erwärmt. Das ist natürlich abhängig von der Tiefe des Beckens, aber schon bei etwa 60cm dauert es recht lange, bis die perfekte Badetemperatur erreicht ist. Ein großer Teil der Sonnenstrahlen wird auf der Wasseroberfläche reflektiert, die sich wie ein Spiegel verhält. Ganz anders hingegen verhält es sich mit Solarheizungen, so etwa mit einer Heizmatte, einer Solarkugel oder einer Solarplatte.

Das einfachste Wirkprinzip besitzt die Solar-Heizmatte, welche zwischen die Pool Filterpumpe und das Schwimmbecken geschaltet wird. Dabei wird die Matte in unmittelbarer Nähe zum Schwimmbecken auf dem Rasen oder der Terrasse ausgelegt, der Zu- und Abfluss angeschlossen und der Rest wird von der Pumpe und der Sonne erledigt. Die tiefschwarze Matte aus flexiblem Kunststoff heizt sich in der Sonne stark auf. In Ihr verläuft ein Register mit einem dünnen Rohr, durch welches Poolwasser gepumpt und erwärmt wird. Je nach Ausführung kann die Solar-Heizmatte erweitert werden, sodass mehrere Quadratmeter Heizfläche entstehen.
 

Pool Solarheizung – Besserer Effekt mit Verglasung

Solarthermische Anlagen für die Erwärmung von Frischwasser besitzen üblicherweise einen zweischichtigen Aufbau. Im Inneren das wasserführende Rohr und mit etwas Abstand darüber eine durchsichtige Abdeckung. Diese Abdeckung sorgt zum einen dafür, dass der Wind das über dem Heizrohr befindliche Wärmefeld nicht wegreißen kann. Zum anderen verursacht die Abdeckung einen Hitzestau, indem Sonnenstrahlen nur noch geringfügig reflektiert werden, wodurch das im Heizrohr zirkulierende Wasser zusätzlich erwärmt wird. Durch diesen Trick können Solarplatten bei gleicher Heizleistung kleiner dimensioniert werden. Ähnlich verhält es sich mit der Solarkugel, in der sich eine Schlauchspirale unter einer Kuppel befindet. Durch die hochgewölbte Bauweise ist der Sonneneintrag auch auf kleiner Grundfläche enorm groß.
 

Pool Heizung – Weil es einfach angenehmer ist

An den sehr heißen Sommertagen ist das kühle Nass eine wunderbare Erfrischung, an den weniger heißen Tagen verstärkt sich der Kühleffekt des Wassers mitunter unangenehm. Der menschliche Körper erzeugt mit seinen Muskeln beständig ein Wärmepolster, das an der Luft gut funktioniert, im Wasser hingegen eher schlecht. Erst bei einer bestimmten Wassertemperatur, die von Mensch zu Mensch unterschiedlich und abhängig vom persönlichen Wärmeempfinden ist, tritt der Wohlfühleffekt ein. Mit einer Intex Poolheizung können Sie sich sowohl in einem Intex Frame Pool als auch in einem Intex Quick up Pool wunderbar wohlfühlen.
 

Poolheizung elektrisch – Einfach auf Knopfdruck

Einen Außenpool elektrisch beheizen, das ist doch teuer, oder? Nein, denn mit unseren Intex Wärmepumpen nehmen Sie die Natur zur Hilfe. In unserer Umgebungsluft ist viel Wärmeenergie gespeichert, die mithilfe einer Wärmepumpe zum Beheizen eines Pools genutzt werden kann. Niedrige Betriebskosten halten die Stromkosten auf geringem Level und sorgen gleichzeitig für maximalen Badespaß in warmem Poolwasser.
 

Intex Poolheizung – Einfach perfekt

Unsere Poolheizungen sind auf Intex Pools abgestimmt. Je nach Größe sind die Rohrdurchmesser und Anschlüsse für das jeweilige Wasservolumen geeignet, sodass in möglichst kurzer Zeit ein spürbarer Heizeffekt eintritt. Mit Poolabdeckungen und Pool Solarplanen können Sie zudem die wertvolle Wärme des Wassers speichern, um am nächsten Tag Ihren Außenpool zu nutzen, auch wenn die Sonne einmal nicht scheint.